Das Beste der Gefühle

Manchmal muss man in der Zeit zurückreisen, um nach Hause zu kommen.

Die "Alte Liebe" ist eine Hommage an die Geschichte, eine Verbeugung an Familientraditionen, an die gute alte Zeit.

Vorsichtig modernisiert wurden einzigartige Details erhalten: eine Wand, an der die Großmutter selbst Walzenmuster aufgetragen hat. Die Türstöcke, die seit Generationen Durchgang bieten. Der vom Vater handgemauerte Kachelofen. Das alte zweiflügelige Kastenfenster.

Großzügige 56 Quadratmeter stehen für zwei Personen zur Verfügung. Auch die modernen Aspekte lassen sich sehen: Im Wohnraum findet sich ein hochwertiges Sofa sowie ein Lesesessel, in der Vollholzküche ein kommunikativer Küchenblock.

Im Schlafzimmer hat man freie Sicht ins Bad und vom Wohnzimmer einen einzigartigen Blick auf eine Landschaft, von der Hermann Lenz schrieb: „Draußen war dieser grünschwarze Wald, dieses Fichtenwipfelmeer auf den Erdwogen der Höhenzüge, die sich lagerten wie Tiere, aneinanderschmiegten, ineinander übergingen, weiter draußen dunkelblau.“